Ablage von Holz für das Martinsfeuer am 27.10.2018

Nur am Samstag, den 27.10., darf unbelastetes Holz (nie gestrichen oder getaucht oder imprägniert) ohne Nägel und sonstige Materialien, am Feuerplatz auf dem Heuballen abgelegt werden. Vorher nicht. Der Platz wird danach für eine Woche geschlossen.
Aus wiederholt gegebenem Anlass sehe ich mich gezwungen, dieses zu schreiben: Die Zeiten und die Gesetze haben sich geändert. Illegale Müllablagerung ist nicht nur asozial, sondern auch ein ernsthafter Rechtsverstoß und kein Kavaliersdelikt. Zuwiderhandlungen werde ich darum als Ordnungswidrigkeit (falsches Material abgelegt) oder als Umweltstraftat (belastetes Holz) anzeigen. Außerdem verursacht die Beseitigung den Bürgerinnen und Bürgern unnötige Kosten. Helfen sie bitte alle mit den Strauchschnittplatz und das Martinsfeuer nur bestimmungsgemäß zu nutzen. Nur so können wir dieses Privileg für uns Alle auf Dauer erhalten.

Uwe Schikorr, Ortsbürgermeister, Tel. 8038260

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*