Vorsicht statt später das Nachsehen haben

Die Polizei informiert über Sicherheit zu Hause
Am Mittwoch, den 20. März, findet um 18:30 Uhr im Gemeindehaus eine Informationsveranstaltung der Polizei statt.
Neben der Erforschung von Straftaten legt die Polizei großen Wert auf deren Verhütung. Dies gilt in der auch für Delikte des Wohnungseinbruchs. Die Verfolgung solcher Straftaten gestaltet sich aufgrund der meist überörtlich agierenden Täter(-gruppen) allerdings schwierig, da diese professionell und sehr gut organisiert vorgehen, dabei selten verwertbare Spuren hinterlassen und äußerst mobil auftreten.
Der Prävention, also der Verhinderung solcher Straftaten, kommt daher eine ganz entscheidende Bedeutung zu und erfordert flexible, präventivpolizeiliche Maßnahmen. Wie dies möglichst effektiv und kostengünstig geschieht, erfahren Sie bei einer Informationsveranstaltung, zu der die Ortsgemeinde einlädt. Bürgerinnen und Bürger aus den Nachbarorten sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Uwe Schikorr, Ortsbürgermeister, Tel. 8038260

Ein Defibrillator kann Leben retten

Die Ortsgemeinde erläutert die Bedienung
Seit einigen Wochen besitzt die Ortsgemeinde einen Defibrillator. Das Gerät dient dazu, spontane Herzstillstände direkt zu behandeln. Das Gerät ist so konzipiert dass es grundsätzlich jeder bedienen kann. Genau dafür ist es auch gedacht. Wir haben es zunächst im Bereich Feuerwehr / Gemeindehaus montiert, wollen es aber später in die Ortsmitte verlagern. Am Mittwoch, den 20. März, um 18 Uhr, vor der Veranstaltung mit der Polizei, findet für alle Interessierten der erste Einweisungstermin direkt am Gerät am Eingang zum Gemeindehaus statt. Bei Interesse folgen weitere Termine.

Uwe Schikorr, Ortsbürgermeister, Tel. 8038260

Lichtraumprofile an den Waldwegen neu hergestellt

An den Wegen diesseits der Lauderter Straße wurden die Hauptwege “freigeschnitten”, um

– nasse Wege durch mehr Licht und Luft schneller trocknen zu lassen, damit sie länger halten

– dem Rehwild bessere Äsungsbedingungen zu verschaffen und den Verbissdruck von Neuanpflanzungen zu nehmen helfen

– Holz besser lagern zu können

– die Unfallgefahr bei der Holzverladung mit Kränen zu reduzieren

Der Weg von der Stierswiese zum Sportplatz wurde besonders “verbreitert”, um ihn für die Besucher zu Fuß attraktiver zu machen. Der Förster wird zudem in verschiedene Bäume, die schon rot markiert sind, freistellen, um einen “Alleencharakter” zu erzielen, ohne weitere Kosten zu verursachen. Die Holzskulpturen von Herrmann Nick kommen zur Zeit auch besonders gut zur Geltung. Momentan sieht es zwar etwas wüst aus, aber schon in zwei Monaten wird sich das Bild vollständig verändert haben.

Uwe Schikorr, Ortsbürgermeister, Tel. 8038260

Erfolgreicher Sessionsauftakt Tanzgruppe Sky lights

Am 10.02.2019 fand das 1. Tanzfestival der tanzenden Kinder beim ECV Emmelshausen im ZAP statt.
Hier präsentierte unsere Tanzgruppe Sky lights ihren neuen Tanz. 18 Cheerleader im Alter von 9-13 Jahren traten an.
Die Premiere war gelungen, alle Hebungen waren oben und die Mädchen haben um die Wette gestrahlt. Die Trainerinnen (Stephanie Hofrath, Emma Mohr und Jana Liesenfeld) sind sehr stolz und konnten sich zusammen mit den Eltern und Mädchen am Ende über den 1. Platz freuen!

So kann die Session starten! Glückwunsch!

Als nächstes stehen noch einige Auftritte an Karneval in der Region auf dem Programm.