Arbeiten in der Feldflur

Schon lange wachsen viele Sträucher und Bäume in die Felder und Maschinenwege hinein. Sie behindern die Arbeit der Landwirte. Wir haben ein spezialisiertes Unternehmen mit dem Zurückschnitt beauftragt.
Mehrere Kilometer wurden bearbeitet. Für die kommenden 10 Jahre müsste das reichen. Wir haben damit gewartet, bis die Brutzeit der Vögel vorbei war und die Zugvögel abgereist sind. Ende November fand es dann statt.

Uwe Schikorr, Ortsbürgermeister, Tel. 8038260

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*