Lichtraumprofile an den Waldwegen neu hergestellt

An den Wegen diesseits der Lauderter Straße wurden die Hauptwege “freigeschnitten”, um

– nasse Wege durch mehr Licht und Luft schneller trocknen zu lassen, damit sie länger halten

– dem Rehwild bessere Äsungsbedingungen zu verschaffen und den Verbissdruck von Neuanpflanzungen zu nehmen helfen

– Holz besser lagern zu können

– die Unfallgefahr bei der Holzverladung mit Kränen zu reduzieren

Der Weg von der Stierswiese zum Sportplatz wurde besonders “verbreitert”, um ihn für die Besucher zu Fuß attraktiver zu machen. Der Förster wird zudem in verschiedene Bäume, die schon rot markiert sind, freistellen, um einen “Alleencharakter” zu erzielen, ohne weitere Kosten zu verursachen. Die Holzskulpturen von Herrmann Nick kommen zur Zeit auch besonders gut zur Geltung. Momentan sieht es zwar etwas wüst aus, aber schon in zwei Monaten wird sich das Bild vollständig verändert haben.

Uwe Schikorr, Ortsbürgermeister, Tel. 8038260

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*